Archiv

Veranstaltungen

Heute mal ein Post, der nur bedingt mit meiner Arbeit als Fotograf zu tun hat. Mein Schwerpunkt ist die Unternehmenskommunikation und Werbung. Die Digitalisierung hat nicht nur imense und leider nicht nur positive Auswirkungen auf das Geschäft der Fotografen.

Auch die Unternehmen stehen vor neuen und ungewohnten Herausforderungen bei Ihrer Kommunikation, sei es um Produkte zu bewerben oder neue Mitarbeiter zu gewinnen. Die Zielgruppen bewegen sich in neuen Medien und Sozialen Netzwerken und sind dort am Besten zu erreichen. Dabei sind jedoch einige Punkte zu beachten um erfolgreich zu sein. Ich habe deshalb für einen meiner Kunden die aktuellen Entwicklungen in einer Diskussionsunterlage mit dem Titel „Fotografie im Zeitalter der Digitalisierung – Entwicklungen und Implikationen“ zusammmengefasst. Gerne diskutiere ich das Thema auch mit Ihnen. Sprechen Sie mich an.

Stefan Schaal; Portraitfotografie; Businessfotogafie; Werbefotografie; Landschaftsfotografie; Architekturfotografie; NRW; Fotograf; Industriefotografie

Advertisements

Manchmal bieten auch berufliche Termine die Möglichkeit zur richtigen Zeit am richtigen Ort für ein gutes Foto zu sein. Letzte Woche hatten wir mit den Förderschülern unserer Initiative eine Diskussion mit der NRW Schulministerin, Frau Gebauer. Auf dem Weg zurück habe ich noch einen Abstecher in den Düsseldorfer Medienhafen gemacht und das beeindruckende Panorama festgehalten.

Stefan Schaal; Portraitfotografie; Businessfotogafie; Werbefotografie; Landschaftsfotografie; Architekturfotografie; NRW; Fotograf; Industriefotografie20171116_November_DSF8146-047Stefan Schaal; Werbefotograf; Architekturfotograf; Landschaftsfotograf; Portraitfotograf; Businessfotograf; Industriefotograf20171116_November_DSF8151-05220171116_November_DSF8148-04920171116_November_DSF8154-05420171116_November_DSF8150-051

Es gibt viele großartige Fotofestivals, vor allem die Recontre in Arles und auch Paris Photo sind jährliche Highlights.

Ich habe dieses Jahr die Unseen Photofair in Amsterdam entdeckt und war absolut begeistert. Amsterdam ist mit seinen Galerien ein Hotspot der europäischen Fotoszene, es waren aber auch großartige Aussteller aus aller Welt mit beeindruckenden Werken großartigen Künstler dort – eine wunderbare Inspiration. Vor allem hat mir die lockere und familiäre Atmosphäre gefallen sowie der Austausch mit Kollegen und Galeristen. Hier einige Eindrücke…. Ich werde nächstes Jahr sicher wiederkommen.

20170924_Amsterdam_00820170924_Amsterdam_01520170924_Amsterdam_02620170924_Amsterdam_01320170924_Amsterdam_03020170924_Amsterdam_02020170924_Amsterdam_01620170924_Amsterdam_02220170924_Amsterdam_04920170924_Amsterdam_03120170924_Amsterdam_03620170924_Amsterdam_06320170924_Amsterdam_03720170924_Amsterdam_05320170924_Amsterdam_06220170924_Amsterdam_03320170924_Amsterdam_06720170924_Amsterdam_06820170924_Amsterdam_081

Nachdem ich ja schon länger keine New mehr gepostet habe möchte ich heute von meiner Tour nach Amsterdam zu einer großartigen Fotomesse berichten. Die jährlich stattfindende Unseen ist nicht nur nicht nur von herausragenden Galerien aus Welt besucht, sondern hat auch ein sehr familiäre und krative Atmosphäre in einer großartigen Location am Ufer Ij in Amsterdam. Hier einige Eindrücke von der Messe

20170924_Amsterdam_01520170924_Amsterdam_00620170924_Amsterdam_037

Zur Zeit werden noch bis zum 9. Juli 2017 die im Rahmen des World Press Photo Wettbewerbs prämierten Bilder und Serien in Amsterdam gezeigt. Die beeindruckenden Bilder sind großformatig gedruckt und mit Erläuterungen versehen. Besonders toll fand ich die Location. Die Ausstellung findet in der Nieuwe Kerk im Zentrum der Stadt statt. Hier einige Eindrücke…

20170505-20170505_Amsterdam_048_DSF344420170505-20170505_Amsterdam_016_DSF338220170505-20170505_Amsterdam_042_DSF343420170505-20170505_Amsterdam_034_DSF3417

20170505-20170505_Amsterdam_050_DSF3449

Seit letzter Woche hängen meine neuen Bilder in der Ausstellung im Astor Aparthotel in Köln. Nach den Winterlandschaften haben wir nun passend zur Jahreszeit Sommermotive ausgewählt. Zwei Arbeiten sind im Format 120 x 80 cm auf Alu-Dibond mit Plexiglas aufgezogen:

Marstal, Dänemark

Raps mit Gewitterhimmel; Borghorst

Weiterhin werden noch Arbeiten aus der Reihe „Nature Blur“ als fineart prints im Format A4 in edlen Holzrahmen mit Passepartout gezeigt,

Fosythie, Lugano

Bambus, Parco Scherer; Morcote

Wald bei Darmstadt

sowie eine Arbeit aus der gerade begonnen Serie “ Urban Move“ im Format A3 als fineart print mit Passepartout.

Lugano

Lugano

Am Samstag, den 26. Mai werde ich einen kleinen Vortrag im Rahmen der Veranstaltung BDIA³ NRW des Bund Deutscher Innenarchitekten in Köln halten. Das Thema ist „Modernes Leben in historischen Anwesen – Herausforderungen und Konzepte“. Ich werde dabei Bilder und Hintergrundstories meines Buches „Frauen und Ihre Schlösser-Mehr als Glanz und Gloria„, erschienen im Knesebeck-Verlag, 2011 vorstellen.

Die Veranstaltung findet ab 13:00 Uhr statt im

AIT-ArchitekturSalon Köln

Vogelsanger  Strasse 70
Barthonia Forum | ehemalige 4711 Fabrik
50823 Köln

%d Bloggern gefällt das: